Fastnachtsumzug
START

Neu Zauche

Das Trachtengebiet Neu Zauche liegt am Nordrand des Spreewaldes und besteht aus den sieben Dörfern des Kirchspiels und ehemaligen landesherrlichen Amtes Neu Zauche.

Zaucher Tracht

Die Neu Zaucherin Christa Dünnbier in Spinntetracht

"Die Neu Zaucherinnen tragen heute nur noch die Tracht zur Fastnacht und zum Stollereiten. Beim Vormittagsgottesdienst, vor dem Stollereiten, wird die Kirchgangstracht getragen. Sie besteht aus Unterrock, Kittelchen, farbigem Rock mit bestickten Rand und Spitze und einem fünf Zentimeter breiten Samtband. Am Rock ist ein Samtmieder angenäht. Das bestickte Halstuch ist mit einer Spitze versehen. Eine einfarbige Seidenschürze ist mit schwarzer Spitze umrandet, die Seidenschärpe wird links zur Schleife gebunden.

Zur Fastnacht wird die Festtagstracht getragen: Unterrock, Kittelchen und farbiger Rock. Dieser ist versehen mit Spitze und besticktem Band. Das Halstuch ist mit schwarzem Samtband bestickt und hat eine weiße Spitze. Das Halstuch kann auch farbig sein. Die Schürze besteht aus Plauener Spitze. Die Seidenschärpe wird links zur Schleife gebunden." (Christa Dünnbier)

Die Neu Zaucher Trachtengruppe Nova-Niva zeigt die Zaucher Tracht auf Märkten und Traditionsfesten.

Zaucher Trachtenpuppen Zaucher Trachtenpuppen Zaucher Trachtenpuppen Zaucher Trachtenpuppen Zaucher Trachtenpuppen Zaucher Trachtenpuppen
Puppen mit Neu Zaucher Tracht, gefertigt von Christa Dünnbier, fotografiert von Yves Schwarz
Kontakt | Impressum | Quellen & weiterführende Links & Dank
aktualisiert am 07.02.2016